Chronik seit 1988

  • 2023

    Weihnachtsgala 2023

    „Die magische Welt der Bücher“ 

    Petterssons Fundus ist eine uralte Buchhandlung, deren Besitzer Petterson in diesem 35jähriges Jubiläum feiert. So wie auch das CircusTheater Tohuwabohu in diesem Jahr.  Seine Enkelin Ida ist gerne bei Ihrem Opa im Laden, denn dort kann man so herrlich in Geschichten eintauchen. Auch andere Kunden, wir Frau Martin oder die Geschwister Anika und Tommy kommen in das Geschäft und werden hineingezogen in die magische Welt der Bücher. Rund 170 kleine und große Artisten begeisterten gut 1000 Zuschauer mit ihrer bezaubernden Show.

  • 2022

    Weihnachtsgala 2022:

    Nach zwei Jahren Pause können wir endlich wieder unsere große Weihnachtsgala mit rund 150 Kindern und Jugendlichen im Alter von 3 bis 23 Jahren auf die Bühne bringen. Die Artist:innen des CircusTheaters Tohuwabohu haben wieder eine tolle Show auf die Beine gestellt. Seit vielen Monaten wird trainiert, geprobt, genäht und gebastelt, um eine rundherum phantasievolle Show zu erschaffen.
    Dieses Jahr geht es rund um die Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde, deren harmonisches Miteinander durch mysteriösen lila Nebel durcheinandergerät. Gemeinsam gehen die Elemente der Sache auf den Grund, um herauszufinden, wer hinter dem Nebel steckt. Ein tolles Bühnenbild und farbenfrohe Kostüme und jede Menge Artistik erwarten das Publikum.

    Teilnahme Bridges for youth 2022:

    Vom 10. bis zum 22. August 2022 findet in Bremen erneut das internationale Projekt »Bridges for Youth« statt. Das Bremer Traditionsprojekt und Aushängeschild der Internationalen Jugendarbeit steht für die Förderung von Inklusion und Diversität, ein globalgesellschaftliches und intersektionales Lernen, die aktive demokratische Partizipation, Peer-Education und Selbstorganisation, sowie das positive Erleben von Gemeinschaft und Kooperation. Bereits seit 1993 empfangen Bremer Zirkusschulen, unterstützt durch die Koordination der Jugendbildungsstätte LidiceHaus, alle zwei bis drei Jahre Jugend-Zirkusschulen aus Europa und der Welt.
    Unter dem Motto »Raise Your Voice« werden in diesem Jahr etwa 100 Jugendliche, Trainer und Multiplikatoren aus fünf Ländern erwartet. Bremen wird durch das CircusTheater Tohuwabohu aus dem Bürgerhaus Vegesack, die Circusschule Jokes aus der Neustadt, Circus BAMBINI vom Bürgerhaus Mahndorf und dem Zirkus FIFFIX vom Sportverein Grambke-Oslebshausen (SvGO) vertreten. Internationale Partner sind in diesem Jahr der belgische Cirkus in Beweging, die Palestinian Circus School, The Oak Circus Centre aus Großbritannien und die polnische Fundacja Sztukmistrze, die jeweils mit einer Delegation jugendlicher Artisten anreisen werden. Die Jugendlichen aus den verschiedenen Einrichtungen und Ländern erarbeiten zusammen in den 12 Tagen des Festivals eine energiegeladene Show, die am 21. und 22. August im Zirkuszelt der Circusschule Jokes aufgeführt wird. Weitere Highlights des Festivals sind mehrere Open Stages und eine Parade durch die Obernstraße.

  • 2021

    Wintervarieté 2021: “Endlich wieder Tohuwabohu”

    In diesem Jahr haben die Trainer:innen des CircusTheaters Tohuwabohu ein Variete´ auf die Beine gestellt, bei dem sie ihr eigenes Können präsentieren können. Nach gut 18 Monaten Zwangspause haben sie  des CircusTheaters Tohuwabohu zusammen mit der Theater- und der Erwachsenengruppe in nur 10 Wochen eine bunte Mischung aus Akrobatik, Jonglage, Luftartistik, Gesang und Theater zusammengestellt.
    Obwohl in diesem Jahr nicht alle unsere 150 Artist:innen auf der Bühne zu sehen sein werden, können Sie sich auf ein buntes Programm freuen.

  • 2019

    Weihnachtsgala 2019: “Winterwunderland”

    Erst kurz vor Weihnachten bemerkt Lia, dass Sie vergessen hat, ihren Weihnachtswunschzettel an die Wichtelwerkstatt zu schicken. Oje, wie soll der Brief denn nun noch rechtzeitig ankommen? Ihre Oma ermutigt sie, den Brief persönlich bei den Wichteln vorbeizubringen. Unterwegs trifft Lia viele wundersame Wesen, die ihr bei der Suche nach dem richtigen Weg helfen wollen, aber auch solche, die sie vom rechten Weg abbringen wollen. Lia erlebt eine bunte Reise durchs Winterwunderland!

  • 2018

    Weihnachtsgala 2018

    Begleiten Sie die Clowns Robby, Bobby und Helga durch die Zeit von 1988 bis 2018 und entdecken gemeinsam mit der Zirkusdirektorin Zylinde ein Programm mit Akrobatik, Luftartistik, Jonglage und vielem mehr. Kreuz und quer geht die Reise durch 30 Jahre Zirkusgeschichte. Dabei bekommen Sie viele Darbietungen aus den vergangenen Weihnachtsgalas zu sehen.

    Teilnahme Bridges Juli 2018: OVERCOMING BORDERS

    Das von den Jugendlichen selbst gewählte Thema »Overcoming Borders« ist ein großer Aspekt im Social Circus, »Grenzen überwinden«, nicht nur die geografischen Grenzen, sondern viel mehr die persönlichen, zwischenmenschlichen und akrobatischen Grenzen, Auch Wachstumserfahrungen durch das Verlassen der eigenen Komfortzone und die Herausforderung, den eigenen Platz in der Gesellschaft zu finden, die sich zwar durch eine große individuelle Chancenvielfalt, aber auch durch hohe soziale Ungleichheit auszeichnet, betreffen das oben genannte Thema, Der Appell »Grenzen überwinden« wird in kognitiver sowie kreativer Weise roter Faden und Gegenstand aktiver Auseinandersetzungen während der Jugendbegegnung sein, Keiner alleine, alle gemeinsam – das ist Social Circus und wird auch in diesem Jahr wieder über 80 Jugendliche fest zusammenschweißen.

  • 2017

    • Weihnachtsgala „Zirkus bei Nacht“
      Eine spannende Zirkusshow, die einen Einblick gibt, was im Zirkus vor sich geht, wenn alle Lichter aus, alle Requisiten verstaut und alle Türen verschlossen sind.
  • 2016

    • Weihnachtsgala „Oma Liesbeths fantastische Reise“
      Nach dem Besuch einer Tanzshow bringt Oma Lisbeth ihre Enkel Alex und Lotta ins Bett. Doch die beiden wollen noch nicht schlafen und so erzählt Oma ihnen die Geschichte vom Land der Träume. Lotta und Alex tauchen ein in fantastische Länder. In „Aquaria“ begegnen sie Fischen, Haien und Muscheln und begleiten Kobolde, Feen und Drachen durch den „Elderwald“. Im heißen Land der Sonne begegnen sie den Affen, die an Lianen schwingen. Doch ein Schatten legt sich über das Land der Träume. Werden es die Geschwister mit Oma Lisbeths Hilfe schaffen, das Land zu retten?
  • 2015

    • Weihnachtsgala „As Time goes by“
      „As Time goes by“ – Willkommen im Circus-Museum-Tohuwabohu! Eine Reise durch die Geschichte des Circus Tohuwabohu, von 1987 bis heute.
    • Kindertag auf dem Sedanplatz
      Am 4. Mai war Tohuwabohu mit einer großen Riesenseifenblasenshow und Mitmachaktion auf dem Sendanplatz in Bremen-Nord dabei.
  • 2014

    • Frühlingsgala – „Lulu und Ravin“ – Auf ein Neues!
      „Lulu und Ravin – Die Suche nach dem Sonnenlicht“ war im Dezember 2013 ein voller Erfolg. Deshalb freuen sich alle Artisten, ihren ersten Auftritt im renovierten Bürgerhaus mit dieser Geschichte erneut aufzuführen.
    • Weihnachtsgala „Alea“
      „Alea und die Magie der Zeit“ ist eine wunderschöne Geschichte, gespielt von kleinen und großen Artisten des Circus Theater Tohuwabohu.
  • 2013

    • Umzug zurück ins Bürgerhaus
      Im Januar zieht der Circus in die neu gestalteten Circusräume ins Bürgerhaus. Nun beginnt das große Einräumen und Eingewöhnen.
    • Leserpromenade
      Katja Baumgarten liest aus ihrem Buch „Lulu und Ravin – Die Suche nach dem Sonnenlicht“ und die Artisten des Circus Theaters Tohuwabohus spielen Theater.
    • Weihnachtsgala „Lulu & Ravin“
      „Lulu und Ravin – Die Suche nach dem Sonnenlicht“ in Kooperation mit der Autorin Katja Baumgarten und dem Musiker Mathias Monka.
  • 2012

    • Ab in die Vegesacker Markthalle
      Frühjahr 2012 zieht der komplette Circus (160 Kinder und Jugendliche) mit Sack und Pack in die leerstehende Vegesacker Markthalle. Dort ist so viel Platz, dass wir selbst unser Circuszelt darin aufbauen konnten.
    • Manege frei in der Strandlust
      Statt eine Weihnachtsgala in diesem Jahr veranstaltet der Circus im September eine große bunte Show „Manege Frei“ im großen Ballsaal des Hotels „Strandlust“ in Vegesack, der uns vom Management freundlicher Weise zur Verfügung gestellt wurde.
    • Trainingslager in Westerstede
      Mit ca. 50 Artisten fuhren wir ins Trainingslager nach Westerstede. Neben hartem Training wurde auch viel gespielt.
  • 2011

    • Weihnachtsgala „Der Zauber der Farben“
      Im Herbst 2011 beginnen die Umbauarbeiten im Bürgerhaus. Die Weihnachtsgala 2011 steht schon sehr unter dem Eindruck der Umbauarbeiten. Z.B. wird das Baugerüst auf der Bühne mit in die Show einbezogen.
  • 2010

    • Peter Pans Seifenblasen
      Workshop in Bremen Vegesack
    • Jugend Sinfonie Orchester
      Das Jugend Sinfonie Orchester Bremen – Nord probt die orchestrale Begleitung der Tohuwabohu Circus Show
    • Bosse, der Schneetroll
      Die große und besondere Weihnachtsgala 2010 – mit dem Jugend Sinfonie Orchester Bremen-Nord
  • 2009

    • Weihnachtsgala: Marta, das Seepferdchen
      In unserer 20. Weihnachtsgala „Marta, das Seepferdchen“ tauchten wir tief ab. Alles spielte sich im Meer ab und Marta das Seepferdchen traf Neptun und die Bewohner der Meere.
    • Betreuerfahrt im Harz
      Alle Betreuer verbrachten ein schönes und erlebnisreiches Wochenende in der Jugendherberge „Hahnenklee“ im Harz.
  • 2008

    • Mathematik zum Anfassen
      Zum „Jahr der Mathematik“ organisiert Tohuwabohu: Mathematik zum Anfassen – Eine interaktive Ausstellung des Mathematikums Giessen. U.a. Eröffnung und Fachtag für Lehrer mit Prof. Dr. A. Beutelspacher (Uni Giessen)
    • Circus Roncalli
      Circus Roncalli gastiert in Bremen und lädt Tohuwabohu ein, im Rahmen seines Familientages im großen Roncallizelt aufzutreten. Tohuwabohu spielt mit 65 Artisten im vollbesetzten Roncallizelt. Wir danken dem Circus Roncalli für dieses wunderbare Erlebnis
    • Mathe-Kings und Mathe-Queens
      Tohuwabohu organisiert zum „Jahr der Mathematik“: Mathe-Kings und Mathe-Queens – Junge Kinder fassen Mathematik an – eine Aktionsausstellung von Nancy Hoenisch, Elisabeth Niggemeyer und dem Verlag das Netz in Zusammenarbeit mit KiTa Bremen und der Fachschule für Sozialpädagogik Bremen-Blumental
    • Buch Circus Tohuwabohu
      Buch Circus Tohuwabohu – Akrobat und Phantasie, picobello Clownerie – 20 Jahre Kinder- und Jugendtheater in Bremen erscheint
    • Der Wunderladen
      Große Zirkusproduktion zur 19. Weihnachtsgala: Der Wunderladen – Jubiläumsvorstellung zu 20 Jahre Tohuwabohu
  • 2007

    • Manege frei für Kindergärten
      An der Circus-Bewegungslandschaft Manege frei für Kindergärten und Grundschulen nehmen mehr als 700 Kinder teil. Das einwöchige Projekt war gemeinsam mit Schülern und Lehrern der Fachschule Sozialpädagogik, Schulzentrum Blumenthal entwickelt worden.
    • Trainingslager in Lastrup
      Junge und ältere Artisten trainierten gemeinsam ein Wochenende lang in Lastrup.
    • Circusaktionstag im Stadtgarten
      Organisation Ferienprogramm: Circusaktionstag im Stadtgarten Vegesack, Theatertag mit dem MarionettenTheater Altrego (Hildesheim) und einem einwöchigen Maskenworkshop
    • Milchstraße Nr.17
      Große Zirkus-Produktion zur 18. Weihnachtsgala: Milchstraße Nr.17 – Auf zu den Sternen. Ein galaktozentrisches Märchen gespielt von knapp 150 Darstellern
  • 2006

    • Sonderausstellung des Mathematikums
      Tohuwabohu organisiert die Interaktive Sonderausstellung des Mathematikums Giessen – Ausstellung, Vorträge, Workshops und Shows mit den Physikanten – Highlights der Physik, Prof. Dr. A. Beutelspacher Uni Gießen), Prof. H.O.Peitgen (Uni Bremen). Tohuwabohu zeigt eine „Mathematische Modenschau“
    • Naninga, die Schneeprinzessin
      Große Zirkus-Produktion zur 17. Weihnachtsgala: Naninga, die Schneeprinzessin – Ein Wintermärchen, erstmals mit 150 Darstellern
  • 2005

    • Umzug in den Kulturbahnhof
      Im Februar zieht Tohuwabohu in ein neues Gebäude (Kulturbahnhof). Hoffnungen auf eine eigene Spiel- und Produktionsstätte werden genährt. Tohuwabohu eröffnet mit „Der Glücksvogel“ Teil 2 mit den Stargästen Rasta Mobasa Akrobats aus Kenia
    • Zurück ins Bürgerhaus
      Aus der Traum. Nach 10 Monaten zieht Tohuwabohu wieder zurück ins Bürgerhaus. Der Kulturbahnhof wird kein Zentum für Kinderkultur. Keine Weihnachtsgala.
  • 2004

    • Noemi und ihr Glücksvogel
      Große Zirkus-Theaterproduktion zur 16. Weihnachtsgala: Noemi und ihr Glücksvogel – Ein modernes afrikanisches Märchen für die ganze Familie mit 130 Darstellern
  • 2003

    • Bridges – Internationales Jugendkunstfestival
      Tohuwabohu organisiert: Bridges – Internationales Jugendkunstfestival. Ein Cross-Over der Künste mit Teilnehmern aus der Republik Irland (Cork), Nord- Irland (Belfast), Russland (St.Petersburg und Moskau), Kenia (Mombasa), Dänemark (Arhus) und Deutschland. 120 Teilnehmer
    • Ein Circus wird 15
      Tohuwabohu feiert sich und sein Publikum. Große Geburtstagsshow zur 15. Weihnachtsgala
  • 2002

    • Born og Ungdoms Cirkusfestival
      Teilnahme mit 20 Jugendlichen am Fünften Born og Ungdoms Cirkusfestival, Arhus/Dänemark
    • Round-Table Bremen-Nord
      Round-Table Bremen-Nord erklärt Tohuwabohu zu seinem diesjährigen Serviceprojekt und überreicht eine dicke Spende. Tohuwabohu bedankt sich mit einem fulminanten Auftritt im Rahmen des Round-Table-Balls.
    • Malou – Ein Clown rettet die Phantasie
      Große Zirkus-Theaterproduktion zur 14. Weihnachtsgala: Malou – Ein Clown rettet die Phantasie. Ein buntes Zirkusmärchen mit 125 Darstellern.
  • 2001

    • Sommercamp
      13. und letztes Sommercamp in Nymindegab/Dänemark (die öffentlichen Zuschüsse wurden immer stärker zusammen gestrichen).
    • Mamea – Das Sternenkind
      Große Zirkus-Theaterproduktion zur 13. Weihnachtsgala: Mamea – Das Sternenkind, das vom Himmel fiel. Ein Zirkusmärchen mit 120 Darstellern.
  • 2000

    • Ferienfreizeit
      Preis für vorbildliche Ferienfreizeit 2000 des Ökologisk Campingplatzes, Nymindegab/Dänemark
    • Sommercamp
      12. Sommercamp in Nymindegab/ Dänemark.
    • Vegesacker Kulturpreis
      Vegesacker Kulturpreis 2000 Der Beirat Bremen-Vegesack verleiht Tohuwabohu für seine langjährige, qualifizierte Jugendkulturarbeit den begehrten Preis zum zweiten Mal.
    • Les Founambules
      Gastspiel Les Founambules (Belgien) – die ungekrönten Könige der Clownerie.
    • Traumtänzers Abenteuer
      Große Zirkus-Theaterproduktion zur 12. Weihnachtsgala: Traumtänzers Abenteuer oder das Geheimnis des Zaubersteins – ein Zirkusmärchen für die ganze Familie. Mit knapp 120 Darstellern.
  • 1999

    • Circusfest Köln
      Teilnahme Circusfest Köln Tohuwabohu erhält den Sonderpreis für eine besonders herausragende Gemeinschaftspräsentation. Verliehen vom Ministerium für Bildung des Landes NRW für das „Einradmenuett“.
    • Fachtagung
      Organisation der Fachtagung „Theorie und Praxis der Zirkuspädagogik im Kindergarten“ (in Kooperation mit KiTa Bremen). Hauptreferent: Prof. Ernst J.Kiphard (Frankfurt).
    • Sommerferiencamp
      Elftes Sommerferiencamp „Ökologisk Camping“ in Nymindegab/Dänemark.
    • Elfte Tohuwabohu Weihnachtsgala
  • 1998

    • Vegesacker Kulturpreis
      Vegesacker Kulturpreis 1998 Der Beirat Bremen-Vegesack verleiht Tohuwabohu für seine langjährige, qualifizierte Jugendkulturarbeit den begehrten Preis.
    • Klinikclowns
      Info-Tag zum Thema „Klinikclowns“ mit „Colli Bumm“ ( Hannover).
    • Euro Festival Junger Artisten
      Euro Festival Junger Artisten (Wiesbaden) Teilnahme mit sechs Einradartisten und der Nummer „Das Menuett“.
    • Sommer-Circuscamp
      Zehntes Sommer-Circuscamp in „Ökologisk Camping “Nymindegab/ Dänemark mit 50 Teilnehmern und großer Jubiläumsfeier „ 10 Jahre Tohuwabohu“ am Nordseestrand. Jütlands Regional Radio berichtet.
    • Große Jubiläumsshow
      Zehnte Weihnachtsgala – Große Jubiläumsshow. Unsere Mitarbeiterin Lötti Löttgen schreibt die komplette Circusmusik : erscheint auf CD und im Circusbuch „Zirkus- Zirkus“. Die Musik zur Show wird von Ihrer Band komplett begleitet
  • 1997

    • Tohuwabohu-Feriencamp
      Neuntes Tohuwabohu-Feriencamp mit 45 Jugendlichen in Nymindegab/Dänemark. Der Campingplatz bekommt das Zertifikat „Ökologisk Camping“. Die Ansprüche sind gestiegen: Wir bieten Workshops für die Kids des Campingplatzes an, auch die Dorfjugend kommt. Große Aufführungen!
    • Neunte Tohuwabohu Weihnachtsgala
  • 1996

    • Round Table Bremen-Nord
      Round Table Bremen-Nord erfüllt Tohuwabohu einen Wunsch: Der Circus bekommt ein Circuszelt spendiert. Tohuwabohu bedankt sich im Rahmen der „Round Table-Ballnacht“ mit einer hinreißenden Circusshow.
    • Folkfestival
      Auftritt beim Folkfestival, Tarm/Dänemark.
    • Sommercamp
      Achtes Sommercamp in Nymindegab/Dänemerk.
    • Achte Tohuwabohu Weihnachtsgala
  • 1995

    • Publikation über Tohuwabohu
      „Circus Tohuwabohu“ – Publikation über Tohuwabohu wird in einer Auflage von 2500 Exemplaren gedruckt. (vergriffen).
    • Feriencamp
      Mittlerweile siebtes Feriencamp mit 40 Circusjugendlichen in Nymindegab/Dänemark. Tohuwabohu beim „Sechs-Tage-Rennen“ in Bremen. Mit 80 Einradfahrern vor 15.000 Zuschauern auf der Rennbahn!
    • Internationalen Jugendcircusfestival
      Teilnahme am Zweiten Internationalen Jugendcircusfestival in Bremen.
    • Siebte Tohuwabohu Weihnachtsgala
      80 Mitwirkende und Stargast Tanja Mamontova (Russland) vom Jugendcircus St.Petersburg
  • 1994

    • Euro Festival Junger Artisten
      Euro Festival Junger Artisten (Wiesbaden) Teilnahme mit Mareike Paul und ihrer „Poetischen Kugelnummer“.
    • Sommercamp
      Sechstes Sommercamp in Nymindegab/Dänemark
    • Tohuwabohu Gastspiel in Blomberg (Westfalen)
    • Gastspiel der Clowns „Illi und Olli“ (Schweiz)
    • Varietè-Abend mit Monsieur Agon (Bremen) und Diego Stirman (Paris)
    • Sechste Tohuwabohu Weihnachtsgala
  • 1993

    • Fünftes Sommercamp in Nymindegab/Dänemark
    • Info-Tag „Yanonami-Indianer“ mit Rüdiger Nehberg
    • Sechstes Sommercamp in Nymindegab/Dänemark
    • Teilnahme am „Internationalen Jugendcircusfestival“ Bremen
    • Fünfte Tohuwabohu-Weihnachtsgala
  • 1992

    • Viertes Sommercamp in Nymindegab/Dänemark
    • Rund ums Rad
      Aktionstag „Rund ums Rad“ mit Didi Senft und seinem größten Fahrrad der Welt.
    • Vierte Tohuwabohu Weihnachtsgala
      70 Mitwirkende und als Stargast im Programm Clown Trac (Schweiz). Er arbeitete eine Woche mit unserem Clownsnachwuchs.
  • 1991

    • Drittes Sommercamp in Nymindegab/Dänemark
    • Große Feuershow beim Hafenfest, Bremen- Vegesack
    • Clown-Gastspiel Gardi Hutter (Schweiz)
    • Dritte Tohuwabohu Weihnachtsgala
  • 1990

    • Zweites Sommercamp in Nymindegab/Dänemark
    • Auftritt beim Hafenfest Vegesack
    • Peer Gynt
      Inszenierung mit Tohuwabohu im Stadtgarten Vegesack
    • Maskentage
      Maskentheater mit Clown Pello (Schweiz), Workshops, Tanznacht und einer szenischen Lesung mit Prof. Johannes Beck (Uni Bremen). Tohuwabohu mit Spielszenen aus „Peer Gynt“.
    • Zweite Tohuwabohu Weihnachtsgala
  • 1989

    • Ferienfahrt
      Erste zweiwöchige Ferienfahrt mit 30 Jugendlichen nach Nymindegab (Dänemark)
    • Erste Tohuwabohu Weihnachtsgala
    • Mobile
      Internationales Vegesacker Straßentheater Festival u.a. mit den Gruppen „Compagnie Jo Bithume“ (Frankreich), „Lo Jo“ (Frankreich) und dem „Teatr KTO“ (Polen). Unter Beteiligung des Circus Tohuwabohu.
  • 1988

    • Info-Tag
      „Mit dem Tretboot über den Atlantik“ mit Rüdiger Nehberg
    • Clownstage
      Clowntheater u.a. mit Gardi Hutter (Schweiz) und der Premiere des ersten Tohuwabohu-Programms, sowie Workshops, Filme und eine umfangreiche Ausstellung zum Thema „Clowns“
    • Gründung des Circus Theater Tohuwabohu
      Wolfgang Maschack gründete das Circus Theater Tohuwabohu im Bürgerhaus Vegesack